Skip to content

Unsere Fotogalerie

Wir zeigen Ihnen hier in loser Folge Bilder aus dem Leben der Schule. Sie können die einzelnen Bilder jeweils durch Anklicken größer darstellen.

ASS Gruppe Kamerakinder Fotofest 2023

ASS Gruppe Kamerakinder Fotofest 2023

alle Preisträger des Kamerakinder Fotofestes 2023

ASS OGATA Kamerakinder Fotofest 2023

Die Bienenklasse im Cromford Museum

Bei der Ausstellung Probiert-kapiert gab es viel auszuprobieren

Am Ende bauten alle gemeinsam und brachten durch eine Kettenreaktion einen Luftballon zum Platzen

Basteln für den Weihnachtsmarkt

Allerlei aus der Holzwerkstatt

Deko aus Draht und Papier

Stickarbeiten

Die ganze Schule…

…bastelt am 1. Dezember…

… Weihnachtsschmuck, der am 17.12. …

… auf dem Ratinger Weihnachtsmarkt …

… von 11-21 Uhr …

verkauft werden wird.

Die Kinder konnten sich aussuchen, …

… in welcher Klasse ihres Jahrgangs …

… sie Angebote wahrnehmen wollten.

Auch Eltern waren …

… unterstützend und mit Bastelideen dabei.

Der Erlös unserer Einnahmen…

… geht hälftig an die Aktion Weihnachtswunder des WDR,…

… sowie in die Finanzierung…

….unserer Projektwoche im Frühjahr.

3. Advent, Weihnachtshütte der ASS auf dem Rathausplatz in Ratingen!

Die Walklasse 1a

Die Erdmännchen grüßen aus der 1b

Bunter Blätterlaternen in der 1c

Die 1d präsentiert ihr Klassentier mit Eisbärenlaternen

Die Laternen der Froschklasse 2a

Wassertiere in der Koalaklasse 2b

Hier strahlt die Eulenklasse 2c

Fröhliche Monsterchen in der Bienenklasse 3a

Monstermäßg gute Laternen der Känguruklasse 3d

Glühwürmchen schwirren durch die Fuchsklasse 3c

Die Ameisenklasse 4a mit Keith Haring

Teatime in der Oktopusklasse 4b

Kontraste in der Papageienklasse 4c

Martinslieder-Singen auf dem Schulhof

Im Zuschauersaal des Aalto-Theaters

hinter der Bühne

In der Maske zur Szenenprobe

Die Beleuchter sind bereit!

Applaus!

Wir bauen eine Orgel!

Die Einzelteile…

… werden ausgepackt und angeschaut.

Die Pfeifen sind wie eine Blockflöte – mit nur einem Ton.

Jetzt müssen die Teile zusammengebaut werden.

Jede einzelne Taste muss an der Aufhängung angebracht werden.

Ganz schöne Feinarbeit

Das zweite Wellenbrett wird montiert.

In diesen Aufsatz kommen dann...

In diesen Kasten kommen…

… nach korrekter Montage …

… endlich die Orgelpfeifen.

Fertig!

Die Oktopusklasse…

… auf dem Eis!

Die Fuchsklasse und ihre selbstgebastelten Trommeln

Die Papageienklasse besucht das Aalto-Theater in Essen.

Der Architekt des Essener Opernhauses, Alvar Aalto

Aalto heißt „Welle“ – und die finden sich im ganzen Gebäude.

Hinter der Bühne geht es noch weit und hoch hinaus!

In der Maske werden Perücken und Bärte geknüpft, aus echten Haaren!

Wer steckt wohl hinter dieser Maske?

Zum Finale studiert Adelina mit den Papageien einen coolen Tanz ein auf der Probebühne.

1. Platz Fußballturnier

So sehen Sieger aus…

Das Trixitt-Team zu Besuch an der ASS

Zum Aufwärmen gibt es ein Bewegungsspiel für alle auf dem Schulhof.

Das Wetter spielt auch mit.

Am Ende gibt es Urkunden für alle Kinder.

Das Schulfest war ein voller Erfolg.

Die Prinzessin auf der Erbse

Sterntaler

Fange so viele Goldtaler wie möglich mit der Schürze

Schneewittchen…

… mit einem bezaubernden 7. Zwerg

Der Apfel darf nicht vom goldenen Löffel fallen.

Schneeweißchen und Rosenrot

Wattepusten mit Frau Holle

Die Watte muss durchs ganze Märchen gepustet werden.

Die Bremer Stadtmusikanten…

… wollen richtig gestapelt werden.

Das tapfere Schneiderlein

Wer schafft 7 auf einen Streich?

Cinderella muss „Erbsen“ sortieren.

Knüppel aus dem Sack

Die Knüppel hüpfen um die Wette.

Der Froschkönig …

… passt auf beim Seerosen-Kegeln.

Tischlein deck dich –

Nach einer Vorlage…

… muss der Tisch nachgedeckt werden.

Klassenübergreifendes Leseprojekt des Jahrgangs 2

Die Quiz-Gruppe sucht die beste Leseklasse der ASS

Die Witzegruppe präsentiert Witze.

Siegerehrung für den Känguruwettbewerb der Mathematik

Die Plätze 1, 2 und 3 …

… werden mit einer Urkunde …

… und einem Geschenk geehrt.

Die gesamte Schulgemeinde…

… spendet tosenden Applaus!

Auf so viele schlaue Köpfe…

… kann die ASS …

… wirklich stolz sein!

Endlich wieder Schulolympiade!

Viele Länder, eine Schule!

Flussüberquerung

Norwegen stellt sich der Herausforderung, als Team durch einen Reifen zu gehen.

Beim Balancieren geht es auch um Konzentration.

Italien sammelt sich zum Elefantenrennen.

Bei den Temperaturen war die Station Wassertransport eine Wohltat!

Die wunderbare Obst- und Saftbar!

Im Rahmen der Kulturstrolche…

…lernen die Oktopusse ihre Heimatstadt Ratingen…

….noch einmal genauer kennen.

Danke an die Schweine, die die Marienglocke wiedergefunden haben.

Auf dem Rückweg bringen wir Bilder und Briefe für die verletzten Einsatzkräfte bei der Polizei vorbei.

Zum Dank werden wir durch die Wache geführt: Hier der Raum für die Beweisaufnahme

In der Zentrale werden die Einsätze koordiniert.

Die Polizisten stehen für Fragen jeglicher Art zur Verfügung.

Hier sind die Bilder und Briefe wirklich gut aufgehoben! DANKE!

Im Sachunterricht bauen die Oktopusse Sonnensysteme. Jede Gruppe…

…überlegt sich ein eigenes Objekt…

…das mit unterschiedlichsten Materialien…

…und viel Kreativität umgesetzt wird.

Infos gibt es aus Büchern und im Netz.

Das Sonnensystem im Schuhkarton…

Die Ergebnisse….

….sind im Foyer ausgestellt…

…und können sich sehen lassen.

Die Flurtafel wird ebenfalls….

… als Anschauungsobjekt genutzt.

Aus Papierlampenschirmen…

…entsteht ein Modell für die Klassenzimmerdecke.

Die Oktopusse im Industriemuseum

Was ist wohl in diesem Koffer?

Aha: Kleidung, die Menschen vor 200 Jahren angezogen haben

Zum Beispiel eine Tornüre, die Frauen vor 200 Jahren unter dem Kleid trugen

Und ein echter Chapeau claque

Und auch ein Bügeleisen, das man im Ofen erhitzt.

Nun werden die Oktopusse zu Museumsangestellten: In diesem Buch suchen wir die Kleidungsstücke und benennen sie.

Anschließend werden die Stücke nummeriert, gemessen…

… und gewogen.

Eine Gruppe notiert Besonderheiten.

Und schließlich gibt es ein Foto mit Katalognummer und Datum fürs Archiv.

Danach schauen wir uns die Fabrik an.

Die Baumwolle wird immer weiter gestreckt und gedreht.

Das Vorgarn

Die Fertigstellung zum Garn an den Flügelspindeln

Die Ameisenklasse bewundert bei der Stadtführung den Ratinger Dumeklemmerbrunnen.

Das älteste Haus Ratingens

Der Trinsenturm

Am 17.5. besucht die Ameisenklasse…

…das LVR Industriemuseum Cromford…

…im Rahmen der „Kulturstrolche“.

Alte Kleidung – hübsch aber unbequem

Rektorin Sabine Dörmann gratuliert Frau Petra Ullrich, Vorsitzende des Vereins „Vergessene Kinder“, zur Verleihung des Bundestverdienstkreuzes.

Unser Plakat für die Musical-AG ist fertig!

Unser nagelneuer Fahrradständer wird eröffnet.

Schulleiterin Sabine Dörmann moderiert die Einweihungsfeier. Die ganze Schule beobachtet gespannt, …

… wie das Band zerschnitten wird.

Geschafft!

Die Löwenklasse besucht das Aalto-Theater Essen – wir bekommen eine Führung und dürfen ein eigenes Stück inszenieren!

Die Büste von Alvar Aalto, dem Architekten des Opernhauses

Wir betreten das Foyer: Hier können sich die Besucher den anderen zeigen.

An den Wänden: Fenster statt Bilder

Bevor wir den Zuschauersaal betreten, gibt es noch eine Rätselfrage: Aus welchem Material ist wohl die Bespannung der Saaltüren?

Im Aaltotheater findet man überall Wellenformen.

Auch die Balkone sind geschwungen und weiß und blau wie Wellenkronen,Meer, Wolken und Himmel.

Auf der Bühne ist heute alles parat für die erste Hauptprobe „Hochzeit des Figaro“.

Bühnenbild zu Hochzeit des Figaro

Orchestergraben

Durch eine Seitentür gelangen wir hinter die Bühne.

Die Seitenbühnen sind riesig.

Requisiten für Hochzeit des Figaro

In diesen Aufzug passt ein ganzer LKW! Wir fahren damit hoch in die Schreinerei.

In der Maske werden Perücken von Hand geknüpft.

Jetzt sind wir dran! Auf einer Probebühne dürfen wir eine Szene aus dem Freischütz inszenieren und alles selbst übernehmen!

Sogar die Beleuchtung!

Hier werden die Darsteller*innen geschminkt.

Applaus für unsere Version vom „Freischütz“!

In der Schule lernen wir die Zauberflöte kennen…

….und gestalten Lapbooks.

Letzte Infos gibt’s im Netz.

Oktopusse im Weltall!

Ausflug ins Planetarium Erkrath

Der große und der kleine Bär

Sachunterricht Känguruklasse

Im Sachunterricht lernten die Kinder…

…die wichtigsten Bestandteile kennen…

…und bauten in Partnergruppen…

…aus Alltagsmaterialien ihre eigenen Fahrzeuge.

Religionsunterricht Jahrgang 1: Mit Hilfe von Tüchern und allerlei passenden Gegenständen legten die Schülerinnen und Schüler ein Bodenbild zum Land Israel zu Jesu Zeit.

Dabei durften auch Datteln, Oliven und Schafskäse probiert werden. Das blieb in guter Erinnerung!

In der anschließenden Unterrichtseinheit bastelten alle Schülerinnen und Schüler…

…ein Lapbook zum Thema „Land und Leute zur Zeit Jesu“.

Die Papageienklasse hat im Kunstunterricht aus Pappe, Pappmaché und Kleister Tierköpfe gestaltet. Diese mussten nicht realistisch sein. Es kam eine bunte Mischung heraus.😊

Altweiber 2023

Das Kinderprinzenpaar zu Besuch an der ASS

Altweiber 2023

Rektorin Sabine Dörmann bekommt den Karnevalsorden verliehen.

Altweiber 2023

Prinzessin Lina I. verleiht Herrn Bachmann den Karnevalsorden

Altweiber 2023

Bunt gemischtes Kollegium

Altweiber 2023

Himmel und Hölle

Altweiber 2023

Altweiber 2023: Akrobatikvorführung

Altweiber 2023

Altweiber 2023: Akrobatikvorführung

Schülerküche

Schülerküche

Schülerküche

Die Kinder der Bienenklasse (2a)...

Schülerküche

...probieren ihre selbstgeschriebenen Kartoffelrezepte aus.
Wir backen Brot

Wir backen Brot

Die Oktopus-Bäcker!

Gut gelaunte Brote!

Brezelgesicht

Sieht toll aus…

… und schmeckt!

Kulturstrolche – Wir dürfen selber Bücher zum Ausleihen scannen.

An die Arbeit!

Wie werden Bücher eigentlich sortiert?

Krippenspiel

Krippenspiel 2022

Die Sterne beraten sich.

Krippenspiel 2022

Der Morgenstern stellt sich vor.

Krippenspiel 2022

Im Stall

Laternenausstellung 2022

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Schauspielhaus Düsseldorf: Nach dem Theaterstück...

Schauspielhaus Düsseldorf

...dürfen die KInder ein großes...

Schauspielhaus Düsseldorf

...Gemeinschaftskunstwerk erschaffen.

Schauspielhaus Düsseldorf

Der Kreativität...

Schauspielhaus Düsseldorf

...sind keine Grenzen gesetzt.

Was für ein Bild, liebe Löwin!

Mai 2022: Klasse 4c montiert eine Mini-Orgel (Portativ)
der Pfeifen-Satz der Orgel
Vorbereitung der Windlade
Geduldsprobe: Montieren der Trakturen
Anhängen der Tasten
die Orgel ist (fast) fertig!
März 2022: Charity-Lauf für den Frieden
Charity-Lauf
Charity-Lauf
Die Oktopus-Klasse 2b bastelt Flöße
Stapellauf
Klassen 1: Sankt-Martin 2021
Sept. 2021: COVID-19 Lolli-Test
Sept. 2021: COVID-19 Lolli-Test
Sept. 2021: Arbeiten mit dem I-Pad
OGATA 2020: Aufstellen nach Schulschluss
OGATA 2020: Mittagessen in der Mensa
OGATA 2020: Kreatives Gestalten
OGATA 2020: "Lego-Explosion"
OGATA 2020: Gruppenraum 3. Klasse
OGATA 2020: Entspannungszeit auf dem Sofa

Die Walklasse 1a

Die Erdmännchen grüßen aus der 1b

Bunter Blätterlaternen in der 1c

Die 1d präsentiert ihr Klassentier mit Eisbärenlaternen

Die Laternen der Froschklasse 2a

Wassertiere in der Koalaklasse 2b

Hier strahlt die Eulenklasse 2c

Fröhliche Monsterchen in der Bienenklasse 3a

Monstermäßg gute Laternen der Känguruklasse 3d

Glühwürmchen schwirren durch die Fuchsklasse 3c

Die Ameisenklasse 4a mit Keith Haring

Teatime in der Oktopusklasse 4b

Kontraste in der Papageienklasse 4c

Martinslieder-Singen auf dem Schulhof

Im Zuschauersaal des Aalto-Theaters

hinter der Bühne

In der Maske zur Szenenprobe

Die Beleuchter sind bereit!

Applaus!

Wir bauen eine Orgel!

Die Einzelteile…

… werden ausgepackt und angeschaut.

Die Pfeifen sind wie eine Blockflöte – mit nur einem Ton.

Jetzt müssen die Teile zusammengebaut werden.

Jede einzelne Taste muss an der Aufhängung angebracht werden.

Ganz schöne Feinarbeit

Das zweite Wellenbrett wird montiert.

In diesen Aufsatz kommen dann...

In diesen Kasten kommen…

… nach korrekter Montage …

… endlich die Orgelpfeifen.

Fertig!

Die Oktopusklasse…

… auf dem Eis!

Die Fuchsklasse und ihre selbstgebastelten Trommeln

Die Papageienklasse besucht das Aalto-Theater in Essen.

Der Architekt des Essener Opernhauses, Alvar Aalto

Aalto heißt „Welle“ – und die finden sich im ganzen Gebäude.

Hinter der Bühne geht es noch weit und hoch hinaus!

In der Maske werden Perücken und Bärte geknüpft, aus echten Haaren!

Wer steckt wohl hinter dieser Maske?

Zum Finale studiert Adelina mit den Papageien einen coolen Tanz ein auf der Probebühne.

1. Platz Fußballturnier

So sehen Sieger aus…

Das Trixitt-Team zu Besuch an der ASS

Zum Aufwärmen gibt es ein Bewegungsspiel für alle auf dem Schulhof.

Das Wetter spielt auch mit.

Am Ende gibt es Urkunden für alle Kinder.

Das Schulfest war ein voller Erfolg.

Die Prinzessin auf der Erbse

Sterntaler

Fange so viele Goldtaler wie möglich mit der Schürze

Schneewittchen…

… mit einem bezaubernden 7. Zwerg

Der Apfel darf nicht vom goldenen Löffel fallen.

Schneeweißchen und Rosenrot

Wattepusten mit Frau Holle

Die Watte muss durchs ganze Märchen gepustet werden.

Die Bremer Stadtmusikanten…

… wollen richtig gestapelt werden.

Das tapfere Schneiderlein

Wer schafft 7 auf einen Streich?

Cinderella muss „Erbsen“ sortieren.

Knüppel aus dem Sack

Die Knüppel hüpfen um die Wette.

Der Froschkönig …

… passt auf beim Seerosen-Kegeln.

Tischlein deck dich –

Nach einer Vorlage…

… muss der Tisch nachgedeckt werden.

Klassenübergreifendes Leseprojekt des Jahrgangs 2

Die Quiz-Gruppe sucht die beste Leseklasse der ASS

Die Witzegruppe präsentiert Witze.

Siegerehrung für den Känguruwettbewerb der Mathematik

Die Plätze 1, 2 und 3 …

… werden mit einer Urkunde …

… und einem Geschenk geehrt.

Die gesamte Schulgemeinde…

… spendet tosenden Applaus!

Auf so viele schlaue Köpfe…

… kann die ASS …

… wirklich stolz sein!

Endlich wieder Schulolympiade!

Viele Länder, eine Schule!

Flussüberquerung

Norwegen stellt sich der Herausforderung, als Team durch einen Reifen zu gehen.

Beim Balancieren geht es auch um Konzentration.

Italien sammelt sich zum Elefantenrennen.

Bei den Temperaturen war die Station Wassertransport eine Wohltat!

Die wunderbare Obst- und Saftbar!

Im Rahmen der Kulturstrolche…

…lernen die Oktopusse ihre Heimatstadt Ratingen…

….noch einmal genauer kennen.

Danke an die Schweine, die die Marienglocke wiedergefunden haben.

Auf dem Rückweg bringen wir Bilder und Briefe für die verletzten Einsatzkräfte bei der Polizei vorbei.

Zum Dank werden wir durch die Wache geführt: Hier der Raum für die Beweisaufnahme

In der Zentrale werden die Einsätze koordiniert.

Die Polizisten stehen für Fragen jeglicher Art zur Verfügung.

Hier sind die Bilder und Briefe wirklich gut aufgehoben! DANKE!

Im Sachunterricht bauen die Oktopusse Sonnensysteme. Jede Gruppe…

…überlegt sich ein eigenes Objekt…

…das mit unterschiedlichsten Materialien…

…und viel Kreativität umgesetzt wird.

Infos gibt es aus Büchern und im Netz.

Das Sonnensystem im Schuhkarton…

Die Ergebnisse….

….sind im Foyer ausgestellt…

…und können sich sehen lassen.

Die Flurtafel wird ebenfalls….

… als Anschauungsobjekt genutzt.

Aus Papierlampenschirmen…

…entsteht ein Modell für die Klassenzimmerdecke.

Die Oktopusse im Industriemuseum

Was ist wohl in diesem Koffer?

Aha: Kleidung, die Menschen vor 200 Jahren angezogen haben

Zum Beispiel eine Tornüre, die Frauen vor 200 Jahren unter dem Kleid trugen

Und ein echter Chapeau claque

Und auch ein Bügeleisen, das man im Ofen erhitzt.

Nun werden die Oktopusse zu Museumsangestellten: In diesem Buch suchen wir die Kleidungsstücke und benennen sie.

Anschließend werden die Stücke nummeriert, gemessen…

… und gewogen.

Eine Gruppe notiert Besonderheiten.

Und schließlich gibt es ein Foto mit Katalognummer und Datum fürs Archiv.

Danach schauen wir uns die Fabrik an.

Die Baumwolle wird immer weiter gestreckt und gedreht.

Das Vorgarn

Die Fertigstellung zum Garn an den Flügelspindeln

Die Ameisenklasse bewundert bei der Stadtführung den Ratinger Dumeklemmerbrunnen.

Das älteste Haus Ratingens

Der Trinsenturm

Am 17.5. besucht die Ameisenklasse…

…das LVR Industriemuseum Cromford…

…im Rahmen der „Kulturstrolche“.

Alte Kleidung – hübsch aber unbequem

Rektorin Sabine Dörmann gratuliert Frau Petra Ullrich, Vorsitzende des Vereins „Vergessene Kinder“, zur Verleihung des Bundestverdienstkreuzes.

Unser Plakat für die Musical-AG ist fertig!

Unser nagelneuer Fahrradständer wird eröffnet.

Schulleiterin Sabine Dörmann moderiert die Einweihungsfeier. Die ganze Schule beobachtet gespannt, …

… wie das Band zerschnitten wird.

Geschafft!

Die Löwenklasse besucht das Aalto-Theater Essen – wir bekommen eine Führung und dürfen ein eigenes Stück inszenieren!

Die Büste von Alvar Aalto, dem Architekten des Opernhauses

Wir betreten das Foyer: Hier können sich die Besucher den anderen zeigen.

An den Wänden: Fenster statt Bilder

Bevor wir den Zuschauersaal betreten, gibt es noch eine Rätselfrage: Aus welchem Material ist wohl die Bespannung der Saaltüren?

Im Aaltotheater findet man überall Wellenformen.

Auch die Balkone sind geschwungen und weiß und blau wie Wellenkronen,Meer, Wolken und Himmel.

Auf der Bühne ist heute alles parat für die erste Hauptprobe „Hochzeit des Figaro“.

Bühnenbild zu Hochzeit des Figaro

Orchestergraben

Durch eine Seitentür gelangen wir hinter die Bühne.

Die Seitenbühnen sind riesig.

Requisiten für Hochzeit des Figaro

In diesen Aufzug passt ein ganzer LKW! Wir fahren damit hoch in die Schreinerei.

In der Maske werden Perücken von Hand geknüpft.

Jetzt sind wir dran! Auf einer Probebühne dürfen wir eine Szene aus dem Freischütz inszenieren und alles selbst übernehmen!

Sogar die Beleuchtung!

Hier werden die Darsteller*innen geschminkt.

Applaus für unsere Version vom „Freischütz“!

In der Schule lernen wir die Zauberflöte kennen…

….und gestalten Lapbooks.

Letzte Infos gibt’s im Netz.

Oktopusse im Weltall!

Ausflug ins Planetarium Erkrath

Der große und der kleine Bär

Sachunterricht Känguruklasse

Im Sachunterricht lernten die Kinder…

…die wichtigsten Bestandteile kennen…

…und bauten in Partnergruppen…

…aus Alltagsmaterialien ihre eigenen Fahrzeuge.

Religionsunterricht Jahrgang 1: Mit Hilfe von Tüchern und allerlei passenden Gegenständen legten die Schülerinnen und Schüler ein Bodenbild zum Land Israel zu Jesu Zeit.

Dabei durften auch Datteln, Oliven und Schafskäse probiert werden. Das blieb in guter Erinnerung!

In der anschließenden Unterrichtseinheit bastelten alle Schülerinnen und Schüler…

…ein Lapbook zum Thema „Land und Leute zur Zeit Jesu“.

Die Papageienklasse hat im Kunstunterricht aus Pappe, Pappmaché und Kleister Tierköpfe gestaltet. Diese mussten nicht realistisch sein. Es kam eine bunte Mischung heraus.😊

Altweiber 2023

Das Kinderprinzenpaar zu Besuch an der ASS

Altweiber 2023

Rektorin Sabine Dörmann bekommt den Karnevalsorden verliehen.

Altweiber 2023

Prinzessin Lina I. verleiht Herrn Bachmann den Karnevalsorden

Altweiber 2023

Bunt gemischtes Kollegium

Altweiber 2023

Himmel und Hölle

Altweiber 2023

Altweiber 2023: Akrobatikvorführung

Altweiber 2023

Altweiber 2023: Akrobatikvorführung

Schülerküche

Schülerküche

Schülerküche

Die Kinder der Bienenklasse (2a)...

Schülerküche

...probieren ihre selbstgeschriebenen Kartoffelrezepte aus.
Wir backen Brot

Wir backen Brot

Die Oktopus-Bäcker!

Gut gelaunte Brote!

Brezelgesicht

Sieht toll aus…

… und schmeckt!

Kulturstrolche – Wir dürfen selber Bücher zum Ausleihen scannen.

An die Arbeit!